• Intern
  • Anmeldung

Weihnachtsbaumschmücken

Bald ist Weihnachten! Dafür haben wir in den letzten Wochen ganz viel Weihnachtsbaumschmuck gebastelt.

Das Museum Windstärke 10 hatte uns nämlich eingeladen, ihren Weihnachtsbaum zu schmücken.

Zuerst haben wir eine Weihnachtsgeschichte mit einem Seemann gehört. Leckere Weihnachtskekse gab es auch für uns. Dann hat uns ein echter Seemann gezeigt, wie man Taue knoten kann. Danach haben wir den großen Baum mit unserem Weihnachtsbaumschmuck geschmückt. Wir hatten eine schöne Zeit im Museum und sind jetzt schon in Weihnachtsstimmung!

Weihnachtsbaumschmücken

Weihnachtsbaumschmücken

Weihnachtsbaumschmücken

Auszeichnung für Umweltschule in Europa 2022

Am 12.10.2022 war es endlich soweit: Wir sind nach Ehestorf ins Freilichtmuseum Kiekeberg zur Unweltschul-Preisverleihung gefahren.

Um 7 Uhr ging es für Serafino, Lasse, Herrn Kommnick und Frau Witthohn mit dem Schulbus los. Im Museum angekommen haben wir unseren Tisch vorbereitet mit Sachen von unserem Unweltprojekt. Wir hatten Zeit, uns die anderen Tische der Schulen anzuschauen. Das war sehr interessant. Auch im Museum haben wir uns umgeschaut. Am besten haben uns die alten Spielsachen gefallen. Nach dem Mittagessen haben wir unsere Urkunde und die neue Flagge bekommen. Vom Kreiselternrat haben wir neue Fahrradhelme bekommen. Wir haben uns noch im Museum (draußen) umgeschaut, am besten gefiel uns die Königsberger Straße, die die 50er bis 70er Jahre darstellt.

Abends kamen wir kaputt aber sehr zufrieden nach Hause.

Serafino und Lasse
Schülervertretung (Schulsprecher)

 

Auszeichnung Umweltschule 2022

Unsere Urkunde

 

Auszeichnung Umweltschule 2022

Serafino erklärt unser Projekt an unserem Stand.

 

Auszeichnung Umweltschule 2022

Schöne alte Häuser gab es draußen zu sehen...

 

Auszeichnung Umweltschule 2022

...mit alten Küchen...

 

Auszeichnung Umweltschule 2022

...und alten Maschinen im Museum!

Sponsorenlauf am Wasser

Die Schule am Meer und das Amandus-Abendroth-Gymnasium veranstalteten am Weltkindertag einen Sponsorenlauf in der Grimmershörnbucht Cuxhaven. Dafür trafen sich alle gemeinsam auf unserem Schulhof.

Eine Runde entsprach ca. einem Kilometer. Insgesamt nahmen um die 580 Schülerinnen und Schüler teil.

Nach dem Laufen war für Essen und Trinken gesorgt.

Insgesamt wurde von allen Teinehmerinnen und Teilnehmern der Schule am Meer eine Strecke von 366km für einen guten Zweck erzielt. Das erlaufene Spendengeld wird in die beiden Schulen fließen und in einen wohltätigen Zweck.

Sponsorenlauf der Schule am Meer und des Amandus-Abendroth-Gymnasiums

Sponsorenlauf der Schule am Meer und des Amandus-Abendroth-Gymnasiums

Sponsorenlauf der Schule am Meer und des Amandus-Abendroth-Gymnasiums

Sponsorenlauf der Schule am Meer und des Amandus-Abendroth-Gymnasiums

Sponsorenlauf der Schule am Meer und des Amandus-Abendroth-Gymnasiums

Geändertes Infektionsschutzgesetz

Liebe Erziehungsberechtigte; das Kultusministerium hat uns gerade mit den neuesten Informationen versorgt, die mit dem geänderten Infektionsschutzgesetz zu tun haben. Den entsprechenden Brief an Sie können Sie hier herunterladen; in gekürzter Version gibt es das Schreiben auch hier.

Search